Seiten

Skandal in London

Auf der Londoner Fashion Week wurde mal wieder für weltweites Aufsehen gesorgt. Und das von keinem geringeren als von dem französischen Designer Charlie Le Mindu. Schon letztes Jahr sorgte er für "redende Münder". Doch diesmal jagte es dem einen oder anderen Zuschauer einen kalten Schauer über den Rücken.
Die Kreationen des exzentrischen Künstlers, welche von der Straßentauglichkeit her gleich null sind, regten dennoch hitzig die Diskussionen an. Schon einige Jahre zuvor ließ er die Models mit Kleidung aus toten Mäusen und Ratten über den Laufsteg laufen.
Mein Fall ist auch nicht. Doch vielleicht ist es der beste Weg hoch hinaus zu kommen. Im Gesprächsstoff bleiben und sich von der Masse abheben. Die Kunst ist vielseitig und dazu sollte man nie nein sagen.




LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...